1989 – Einmal ins Jenseits und zurück

Kurzinfo

Professor Dr. Dr. Schinkengriller glaubt, es gäbe nichts, was er nicht erfinden und steuern könnte, weil er sich für ein Genie hält. Er hat durch Zufall eine Substanz erfunden, mit deren Hilfe er das Leben nach dem Tode erforschen kann, indem er Versuchspersonen ins Jenseits schickt und mit Hilfe eines mitgegebenen Gegenmittels wieder zurückholt. Sein Assistent Karl-Heinz Kammerjäger landet in der Hölle, sein Putzmann Alfred aber will aus dem Himmel nicht mehr zurückkommen, weil er sicht dort in einen Engel verliebt hat. Streitigkeiten zwischen Himmel und Hölle führen zu einem furiosen Kampf, der nur durch ein endgültiges Machtwort der STIMME VON GANZ OBEN beendet werden kann. Alle werden in ihre Grenzen verwiesen und das gefährliche Mittel wird durch Alfreds Schusseligkeit vernichtet, bevor der Professor die genaue Zusammensetzung ermittelt hat.

Personen

Schauspieler
Rolle
Peter Theißen Professor Dr., Dr. Schinkengriller
Ralf Neußerling Karl-Heinz Kammerjäger, sein Assistent
U. Stahlhut Alfred, sein Putzmann
Hildegard Dietz Elfriede, Alfred Frau
Heinz Hanke Siegfried, der Sensemann
Marion Hocks Eurydice, des Teufels Großmutter
Gabi Schmidt Petrus, Himmelsportier
Wilfried Hocks Dr. Bernhard Hermann, praktischer Arzt
Monika Stahlhut Alexis, ein weiblicher Engel
Monika Jehl Engelchen
Anita Brandt Teufelchen
Maria Hanke DIE STIMME VON GANZ UNTEN und VON GANZ OBEN

Fotos